CNN202 Millionen Dollar sind mehr Geld, als die meisten von uns sich vorstellen können. Aber ein glücklicher Lottospieler aus New Jersey Möglicherweise können Sie das ganze Geld heimlich genießen, dank eines neuen Gesetzes, das letzten Monat in Kraft getreten ist.

Dienstag Zeichnung der Mega Millions Der Jackpot wurde laut der New Jersey Lottery durch ein einzelnes Ticket gewonnen, das in einem Quick Stop Food Store in Edison verkauft wurde.

Das Ticket passte zu allen sechs Zahlen von vier, 6, 32, 52, 64 und dem Mega Ball von 6.

Der Jackpot in Höhe von 202 Millionen US-Dollar beinhaltet einen Barwert von 142 Millionen US-Dollar.

Wir werden jedoch möglicherweise nie die Identität des Mega-Gewinners erfahren.

NJ Gouverneur Phil Murphy unterzeichnete eine Gesetz im Januar können Lottogewinner anonym bleiben.
Der frühere Gouverneur Chris Christie legte während seiner Amtszeit im Jahr 2013 ein Veto gegen die Gesetzgebung ein, indem er darüber debattierte, dass dies „die Transparenz untergraben würde, die den Steuerzahlern Vertrauen in die Integrität der Lotterie und ihrer Spiele gibt“. laut nj.com.

Die Befürworter des Gesetzes, das in dieser Saison einstimmig verabschiedet wurde, erklärten jedoch, dass Lottogewinner in der Lage sein sollten, selbst zu entscheiden, ob sie Werbung machen wollen oder nicht.

NJ wurde nur einer von vielen anderen Staaten, darunter Arizona, Delaware, Georgia und Kansas, die es Lotteriegewinnern ermöglichen, ihre Identität zu verbergen, wenn ihre Gewinne einen bestimmten Betrag überschreiten, basierend auf der National Conference of State Legislatures.

Eine Option für das Rampenlicht

Die auf Lottogewinner beschränkte Blendung könnte intensiv sein.

"Für den Fall, dass diese Person dieses Rampenlicht haben möchte, kann sie sich dafür entscheiden, es zu erhalten, aber wenn eine Person ihre Privatsphäre will, muss sie dazu berechtigt sein", erklärte der Abgeordnete John Burzichelli auf der Grundlage von nj.com.

Burzichelli erklärte, was laut Gesetz verhindern würde, dass Lottogewinner "wegen ihres neu gefundenen Reichtums und Ruhms verfolgt und belästigt werden".

"In einigen Fällen haben Lotteriepreise dazu geführt, dass Gewinner betrogen und ausgelöscht wurden", erklärte Burzichelli.

Was das Gesetz vorsieht, befreit Adressen und Namen in den Gesetzen und Vorschriften für offene Aufzeichnungen des Staates, aber die Bedingungsagenturen sind weiterhin in der Lage, die Daten intern zu teilen, um Unterstützung für Ihre Kinder, Überzahlungen für öffentliche Unterstützung und finanzielle Verpflichtungen auf der Grundlage von nj.com zu sammeln .

Anonym bleiben kann den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten

Der Reichtum über Nacht kann den Lottogewinnern Traumferien, Luxusautos, Ferien oder ein neues Haus bringen, aber er kann auch viel unerwünschte Aufmerksamkeit, Belästigung oder sogar Gewalt erregen.

Im Jahr 2016 wurde ein 20-jähriger Mann, der einen Lotterie-Jackpot in Höhe von einer halben Milliarde Dollar gewann, bei einem Raubüberfall in Georgia ermordet. basierend auf der CNN-Tochter WALB. Im Jahr 2010 war Abraham Shakespeare, der 31 Millionen Dollar gewann, unter Beton begraben gefunden. Sein enger Freund wurde wegen Mordes angeklagt.
Die Angst vor solch einem schrecklichen Ergebnis veranlasste eine Frau 2018 dazu verklage die New Hampshire Lottery ihren Jackpot von 560 Millionen Dollar anonym zu beanspruchen.

In ihrem Verfahren erklärte sie, dass die Offenlegung ihrer Identität „eine erhebliche Verletzung ihrer Privatsphäre darstellen würde“, und der Richter entschied zu ihren Gunsten.

Nach der Ziehung am Dienstag wird die Mega Millions Jackpot wird auf den Basis-Jackpot zurückgesetzt, 40 Millionen US-Dollar. Die bevorstehende Ziehung findet am 14. Februar statt.

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich .

Besuchen Sie für sofortige lokale Lotterieergebnisse und um die Lotterie online zu spielen https://play.lottery.com.